Museum of Modern Art


Museum of Modern Art, San Francisco


Bei seiner Gründung 1935 war das San Francisco Museum of Modern Art das erste Museum an der Westküste Amerikas, welches sich ausschließlich moderner und zeitgenössischer Kunst des 20. Jahrhunderts widmete. Von 2013 bis Mai 2016 wurden umfangreiche Umbau- und Erweiterungsarbeiten durchgeführt, wobei im hinteren Teil des Gebäudes ein zehngeschossiger Neubau entstand.

Das Gebäude verfügt nun über 16.000 m2 Ausstellungsfläche und beherbergt bedeutende Werke von Frida Kahlo, Paul Klee, Jackson Pollock oder Ludwig Mies van der Rohe. Für eine energieeffiziente Abluftkühlung mit geringen Betriebskosten sorgen Verdunstungskühler der Serie ME von Condair.





x

Verdunstungskühler

Condair ME



Der Verdunstungskühler Condair ME wurde speziell für die Anforderungen der indirekten Abluftkühlung konzipiert. Hierzu zählen einfacher Aufbau, extrem wirtschaftliche Betriebsweise und die Langlebigkeit der Komponenten. Die patentierte Befeuchterbox erreicht bestmögliche Werte bei der Verdunstungswirkung.



Weitere Informationen zum Condair ME









Schematische Darstellung einer
Verdunstungskühlung








Signifikante Energieeinsparung



Durch indirekte Verdunstungskühlung wird der Leistungsbedarfs einer Kältemaschine für die mechanische Kälteerzeugung verringert.
Konventionelle Kältemaschinen und Kühlregister können somit deutlich kleiner und günstiger ausgeführt werden.

Zudem werden die laufenden Betriebskosten für die Gebäudekühlung reduziert.


Grafische Darstellung der zur Gebäudekühlung erbrachten energetischen Beiträge in beispielhafter RLT-Anlage.
Berechnet mit dem Softwaretool Coolblue 2.0 von Condair.









BAFA fördert
indirekte Verdunstungskühlung!




Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 hat das Bundeswirtschaftsministerium eine Neufassung der „Richtlinie zur Förderung
von energieeffizienten Kälte- und Klimaanlagen mit nicht-halogenierten Kältemitteln in stationären
und Fahrzeug-Anwendungen“ veröffentlicht. Systeme zur indirekten Verdunstungskühlung
wurden neu darin aufgenommen.

Die Förderhöhe richtet sich dabei nach der Nennkälteleistung, welche auf die Zuluft übertragen wird
und um die der Wasserkühlsatz entlastet wird. Der Nachweis dieser Kälteleistung und die daraus resultierende
Fördersumme kann sehr einfach mit dem Berechnungstool myCoolblue erfolgen.

Gerne beraten wir Sie wie Ihr Projekt von indirekter Verdunstungskühlung und der BAFA-Förderung profitieren kann.


> Zu den Beratungskontakten










Standortspezifische Berechnung
mit myCoolblue



Mit der kostenlosen Software myCoolblue können Sie exakte Berechnungen erstellen, selbst wenn sich das Projekt erst in der Planungsphase befindet. Die Software bezieht neben den Projektdaten auch das spezifische Witterungsprofil des Standortes auf Basis von Archivdaten des Deutschen Wetterdienstes mit ein.
















Energieeffiziente Verdunstungskühler
Condair ME








PDF / Prospekt: Verdunstungskühler Condair ME